Die Idee

und warum unsere Kunden davon profitieren

23.01.2019

Wortideen und Unterstützer für die Realisierung vom »Kreisel Schnabelsmühle« gesucht


Wettbewerb Phase III beginnt

Bergisch Gladbach, den 23. Januar 2019

Die Gestaltung des Kreisverkehrplatzes an der Schnabelsmühle befindet sich auf der Zielgeraden. Das Unternehmernetzwerk Best of Bergisch e.V. und die Stadt rufen nun erneut die Bürger und  Unternehmen zur Beteiligung auf.

Für das aus den bisherigen Wettbewerbsphasen hervorgegangene Gewinner-Objekt des  Gestaltungsbüros Greenbox werden kreative Wortideen gesucht. Alle Bergisch Gladbacher Bürgerinnen und Bürger können Begriffe einreichen, die die Stadt beschreiben und auf dem Mantel des neuen Bauwerks auf der Mitte des Kreisels verewigt werden sollen.

Ein Blick zurück
In einer ersten Wettbewerbsphase wurden insgesamt 51 Themenideen aus der Bürgerschaft
erarbeitet. Fünf der Themenideen dienten als Grundlage für die zweite Wettbewerbsphase –
den fachlichen Wettbewerb. Die Gestaltung des Landschaftsarchitekturbüros Greenbox überzeugte die Jury und gewann den Wettbewerb. Rund 5.000 Bürgerinnen und Bürger haben sich bisher an dem Gestaltungsprozess beteiligt.


Und noch ein Aufruf an die Bürgerschaft
„Wir sind sehr froh darüber, dass der siegreiche Entwurf von Greenbox uns die Möglichkeit gibt - anders als ursprünglich geplant - jetzt in der finalen Phase erneut die Bürgerinnen und Bürger der Stadt in das Projekt einbeziehen zu können“ sagt Hendrik Walter, Vorstand des Unternehmernetzwerks. Auf dem Weihnachtsmarkt in der Bergisch Gladbacher Innenstadt konnte bereits die ersten Wortideen eingesammelt werden.


Die Einreichung von Wortideen kann entweder über die Website www.schnabelsmuehle.de erfolgen oder an einem der an verschiedenen Stellen in der Stadt aufgestellten Informationspunkten, bspw. im Bürgerbüro mittels extra dafür produzierter Karten.


Auch Unternehmen sind gefragt
Nach Beratung im Stadtentwicklungs- und Planungsausschuss, soll der Entwurf mit Hilfe des Unternehmernetzwerkes Best of Bergisch und weiteren Sponsoren baulich umgesetzt werden.Es fanden bereits etliche sehr erfolgversprechende Gespräche statt. Eine verbindliche Zusage gibt es bereits von der Firma Krüger, der VR-Bank und auch der Kreissparkasse Köln. Weitere Unternehmen haben bereits ihre Unterstützung signalisiert. Bei Interesse kann eine Kontaktaufnahme über wettbewerb(at)schnabelsmuehle.de erfolgen.


Sämtliche Informationen zum Kreiselprojekt finden Sie auch auf den Webseiten:
www.schnabelsmuehle.de oder unter www.bergischgladbach.de


Über Best of Bergisch – das Unternehmernetzwerk:
„Best of Bergisch“ ist ein Unternehmernetzwerk aus Handwerk, Handel, freien
Berufen und Dienstleistungen und gründet sich auf dem Anspruch, in der
Region Leistungen mit bester Qualität anzubieten. Im Bewusstsein, dass nicht
jedes Unternehmen alles leisten kann, konzentrieren sich in „Best of Bergisch”
Unternehmer, die sich mit ihren Angeboten gegenseitig ergänzen und
unterstützen wollen. Durch das gemeinsame Bearbeiten von Aufträgen ergibt
sich eine deutlich bessere Abstimmung untereinander. Und weil sich „Best of
Bergisch” ausdrücklich nicht nur beruflich aufgestellt sieht, wird auch ein
kulturelles, sportliches und soziales Engagement für die Region verfolgt. Eben
nach dem Anspruch „Best of Bergisch”: Das Beste für den Kunden und für die
Region.


Pressekontakt:
Elke Strothmann
Agentur Strothmann GmbH
E-Mail: strothmann(at)agentur-strothmann.de
Telefon: 02202 / 280720