Die Idee

und warum unsere Kunden davon profitieren

20.02.2017

Zusammenhalt im Pulverschnee: SkiBOB 2017


 

Netzwerken – dieser Gedanke wird im Unternehmernetzwerk »Best of Bergisch« in allen Bereichen verfolgt. Dazu gehört auch der Austausch während des wöchentlichen Frühstücks im Grandhotel Schloss Bensberg, bei dem Neuigkeiten aus den Unternehmen und aktuelle gemeinsame Projekte besprochen werden. »Um den hohen Qualitätsanspruch zu erfüllen, unterliegt das Netzwerken in unserer Gruppe einem strikten Reglement – dieses Reglement hilft dabei, unsere Leistungen zu organisieren, und sorgt für geprüfte Qualität sowie eine nachvollziehbare Dokumentation”, erklärt Heinz-Peter Buschmann, Vorstandsmitglied, und ergänzt, dass sich genau darin dieses Netzwerk wesentlich von anderen Unternehmerzusammenschlüssen unterscheide.

»Best of Bergisch« verfolgt den Netzwerkgedanken jedoch ausdrücklich nicht nur auf beruflicher Ebene, sondern auch bei gemeinsamen Freizeitaktivitäten. Dazu wird in jedem Winter der so genannte »SkiBoB« für alle Mitglieder organisiert. In diesem Jahr führte das mehrtägige Event die passionierten Wintersportler nach Galtür, im österreichischen Tirol. Bei bestem Wetter und Pulverschnee verbrachten die Ski- und Snowboarder des Netzwerks spannende Tage mit viel Spaß und Aktivität auf und abseits der Piste. Besonders der »tolle Zusammenhalt« während dieser Tage wurde von allen Teilnehmern bestätigt. »Gemeinsame Erlebnisse wie diese stärken das Teamgefühl und sichern eine langfristige, harmonische Zusammenarbeit aller vertretenen Berufsgruppen im Sinne der Qualitätssicherung für unsere Kunden«, war man sich einig. In diesem Sinne: »Ski heil« für den nächsten SkiBoB, der für 2018 schon in Planung ist.